20191222_133601 (1).jpg

Ich lasse es fliessen.

Persönlichkeitsentwicklung, Meditation, Seminare, Energiearbeit

Dein persönlicher Weg zu mehr Freude, Glück und Erfolg

Möge die Macht mit dir sein

„Möge die Macht mit dir sein“ diesen Satz kennen alle „Star Wars“ Fans wohl sehr gut. In diesen Filmen ist damit die Universelle Macht gemeint, die Macht des Guten. Ich wünsche dir natürlich auch, dass die Macht des Guten an deiner Seite sein möge.


In diesem Beitrag soll es aber um eine andere Macht gehen, nämlich um deine eigene. Wenn du glaubst, dass du keine Macht hast, dann lies bitte weiter. Es stimmt nämlich nur bedingt. Du glaubst du hast keine Macht, weil du sie an andere abgegeben hast. Du glaubst, du kannst nichts bewirken, weil du nur ein „kleiner Fisch“ bist? Auch das stimmt nur bedingt. Du versuchst es ja nicht einmal. Hast du schon von diesen kleinen Fischen gehört, die in grossen Schwärmen auftreten und so ihren grössten Feind vertreiben? :)


Was bedeutet für dich Macht? Ist das Wort Macht für dich vielleicht negativ besetzt und du möchtest keine Macht besitzen? Glaubst du, dass alle die machtvoll sind, ihr Unwesen auf diesem Planeten treiben? Du glaubst also daran, dass Macht kein gutes Werkzeug ist. Natürlich gibt es einige Menschen, die ihre Macht masslos ausnützen, um noch mächtiger zu werden. Aber es gibt auch Menschen, die ihre Macht zum positiven einsetzen - zum Wohl der Menschen. Macht zu haben ist etwas grossartiges, wenn sie richtig eingesetzt wird. Mit Macht kann ganz viel Tolles bewirkt werden.


Das ist der Grund, wieso ich glaube, dass wir selber wieder machtvoll sein oder werden sollten. Wir haben nämlich vergessen, wie viel Macht in uns steckt. So oft machen wir uns selber klein oder wir lassen uns von anderen klein machen. Doch jeder von uns hat das Rückgrat hinzustehen und zu zeigen wer er ist und was ihm wichtig ist. Er kann die Verantwortung für sein Leben übernehmen und dadurch seine Macht zurück gewinnen. Sich einsetzen für seine Werte und seine Ziele. Das kann jeder, auch du. Und es ist wichtig, dass du jetzt in deine Macht kommst.


Wenn wir nämlich selber unsere Macht nicht leben, dann geben wir unsere Macht an andere ab. Wir sehen es zum Beispiel in der Politik. Wir geben unsere Stimme den Politikern und erwarten von ihnen, dass sie für uns Probleme lösen. Dabei können wir selber unsere Lebenseinstellung ändern und Lösungen finden. Wir könnten z.B. weniger Abfall produzieren, weniger Fleisch essen, weniger fliegen, weniger konsumieren und mehr auf Qualität achten, etc.. Wir gehen zum Arzt und erwarten von ihm, dass er uns gesund macht. Wir kümmern uns nicht selber um unsere Gesundheit und er soll es dann richten. Dabei vergessen wir, dass wir selber die Macht haben und wir selber die Verantwortung übernehmen können. Wir können selber dafür sorgen, dass es uns gut geht. Wir können unseren Körper mit gesunder Nahrung versorgen, ihn regelmässig bewegen, ihm auch Ruhe gönnen. Wir können auf die Signale des Körpers hören und darauf reagieren. Dafür sorgen, dass unsere Selbstheilungskräfte richtig funktionieren und auch unsere Seele dabei nicht vergessen. Auch unser Arbeitgeber ist nicht dafür verantwortlich, dass uns unser Job Spass macht. Auch dort können wir unsere Macht einsetzen. Selber Ideen einbringen, Lösungen finden, neue Wege gehen. Alles mögliche unternehmen, damit uns unser Job wieder Spass macht. Es gäbe noch viele Beispiele. Überlege dir doch kurz, wo du überall noch nicht in deiner Macht bist. Wem hast du deine Macht gegeben?


Ich finde es wäre grandios, wenn wir alle unsere Macht wieder zurückholen würden. Wenn jeder von uns in seiner Macht und Verantwortung leben würde. Ich stelle mir vor, dass wir dann alle viel zufriedener wären und dadurch freundlicher, kraftvoller, gesünder und liebenswerter. Unser Umfeld würde enorm davon profitieren. In unserer Macht nehmen wir Einfluss auf unser Leben und sind uns bewusst, was wir im Leben wollen. Wir kümmern uns persönlich darum und setzen uns dafür ein, so lange, bis wir erreicht haben was wir wollen. Ja, wir haben die Macht etwas zu bewegen, jeder von uns und gemeinsam als Schwarm. Wir können damit etwas zum Wohle aller beitragen. Wenn wir es jedoch nicht versuchen, dann haben wir schon verloren. Aber wir wollen nicht verlieren. Wir wollen eine glückliche, friedvolle, gesunde Welt und genau das können wir erreichen. Holen wir uns unsere Macht zurück. Übernehmen wir unsere Verantwortung und beenden wir das Leben als Marionette. Bist du bereit?


Es ist wieder einmal DEINE Entscheidung. Setze dir deine Krone auf und hole dir deine Macht zurück. Setze sie zu deinem Wohl und zum Wohle aller ein.


Möge die Macht mit dir sein.


Alles Liebe auf deinem Weg zum mehr Freude, Glück und Erfolg

Deine Claudia

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen