top of page
20191222_133601 (1).jpg

Ich lasse es fliessen.

Persönlichkeitsentwicklung, Meditation, Seminare, Energiearbeit

Dein persönlicher Weg zu mehr Freude, Glück und Erfolg

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Ich liebe die Advent-Zeit, ich liebe es, wenn all die Lichtlein brennen und diese die Welt verzaubern. Dieses Jahr hatte ich im Vorfeld etwas bedenken. Würden die Lichtlein brennen, trotz der sogenannten Strommangellage? Zum Glück brennen sie nun doch. Vielleicht in einer etwas reduzierteren Form, aber sie brennen.


Für mich sind diese brennenden Lichter immer eine Erinnerung an das eigene Licht. Und es könnte doch dieses Jahr, mit den reduzierten Lichtern, auch eine Symbolik dahinter stecken. Unterdrücken wir selbst unser Licht? Besonders in diesen herausfordernden Zeiten, in denen wir uns Gedanken darüber machen, wie es weitergehen soll. Könnte es sein, dass wir durch unsere Sorgen und Ängste unser eigenes Licht noch mehr dimmen als wir es sonst schon machen?


Ich stelle mir die Frage, wäre nicht genau das Gegenteil jetzt nötig? Genau in diesen Zeiten wäre es doch sinnvoll, sein ganzes Licht zu zeigen. Es wäre für uns und das Umfeld so aufbauend, motivierend und tröstend. Es würde Zuversicht geben und vielleicht auch anstecken. Wäre das nicht toll, wenn jeder von uns leuchten würde, wenn jeder von uns von innen heraus strahlen würde? Wie hell wäre dann die Welt!


Du fragst dich jetzt sicher wie das gehen soll.


Zum einen ist es wichtig, seine Ängste und Befürchtungen beiseite zu legen und den Blickwinkel darauf zu richten, was trotz allem gut ist. Zu erkennen, dass in Krisensituationen immer viel Neues und Gutes entsteht. Zu akzeptieren, dass Krisen immer ein Turbo-Booster für Entwicklung sind. Und wir dürfen lernen zu vertrauen, dass es immer eine Lösung gibt. Es ist also wichtig, den Fokus zu verändern, die Opferhaltung zu verlassen und aktiv zu werden. Was kann ich beitragen? Wie kann ich mein Licht zum strahlen bringen und so aktiv unterstützen? Das sind die Fragen, die du dir selbst stellen darfst.


Jeder Mensch hat seine ganz eigenen Fähigkeiten und Talente. Jeder Mensch hat seinen Seelenplan und jeder Mensch hat seinen Herzensweg. Doch ganz viele Menschen glauben nicht daran, dass sie besondere Fähigkeiten und Talente haben. Viele glauben nicht daran, dass sie auf der Erde sind, um ihre Gaben der Welt zur Verfügung zu stellen. Doch jeder Mensch hat vom Himmel ein Geschenk bekommen und es ist seine Aufgabe, dieses Geschenk auszupacken und es zu nutzen. Wenn dieses Geschenk erkannt und eingesetzt wird, kommt ein Stück Himmel auf die Erde. Denke nicht, dass niemand auf deine Fähigkeiten und Talente wartet, das kannst du nicht wissen, wenn du es nicht ausprobierst. Denke sowieso nie, dass du keine Talente und Fähigkeiten hast, denn vielleicht erkennst du sie einfach nicht als das was sie sind.


Nutze die Advents-Zeit dein inneres Licht zu zünden. Nimm dir ein paar Augenblicke Zeit und höre in dich hinein. Entziehe dich der Aussenwelt und horche, fühle, lausche. Stell dir diese Kerze in dir vor und schaue ob sie schon brennt. Wie gross ist die Flamme? Wie stark leuchtest du schon? Wenn die Kerze noch nicht brennt, dann zünde sie jetzt an und achte darauf, dass sie nicht wieder erlischt.


Erkenne deinen Wert für diese Welt. Ja, du bist wertvoll und du bist wichtig. Dein Beitrag ist wichtig und lass dir von niemandem etwas anderes erzählen. Verfolge deine Vision und verwirkliche deine Träume. Du hättest diese Träume nicht, wenn du es nicht schaffen könntest diese zu realisieren. Gehe Schritt für Schritt vorwärts auf dem Weg des Herzens und erfahre, wie viel Freude und Kraft dir dieser Weg gibt. Dein inneres Licht wird stetig wachsen und dein Strahlen wird intensiver und kraftvoller.


Sei du das Licht in der Dunkelheit und wenn du keine Kraft dafür hast, dann orientiere dich an jemandem der schon leuchtet. Er oder sie kann dich dabei unterstützen, dein Licht zum strahlen zu bringen.


Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Beginne jetzt mit deinem Licht die Welt zu verzaubern.


Ich wünsche dir schon heute eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Freude auf deinem Weg zu mehr Glück und Freude.


Herzlich

Deine Claudia