Ich lasse es fliessen.

Persönlichkeitsentwicklung, Meditation, Seminare, Energiearbeit

Dein persönlicher Weg zu mehr Freude, Glück und Erfolg

Alles eine Frage deiner Haltung

"Was kann ich denn schon dagegen machen, das nützt ja sowieso nichts. Ich bin nur ein kleiner Fisch". Wenn das deine Einstellung ist, dann würde ich nicht mehr weiter lesen....


Denn wenn jeder so denken würde, wäre die Menschheit stehen geblieben. Dann hätten die Menschen nichts erreicht. Natürlich kann jeder einzelne etwas bewirken, Er muss einfach etwas tun. Nur da sitzen und jammern hat noch nie etwas bewirkt. Wenn du also anfängst etwas zu tun, dann besteht die Möglichkeit, dass es sich z.B. herum spricht. Es könnte sein, dass sich dadurch immer mehr Gleichgesinnte finden, die das selbe Ziel verfolgen. Vielleicht bist genau DU das Zünglein an der Waage, Hast du dir das schon einmal überlegt? Es können sich Millionen von Schneeflocken auf einem Ast niederlassen und dann kommt diese eine Schneeflocke und der Ast bricht.


Vielleicht bist genau du diese eine Schneeflocke. Könnte doch sein, oder? Lohnt es sich da nicht, Haltung anzunehmen und für sich einzustehen? Du hast das Recht dazu und du hast die Eigenverantwortung.


Es ist also eine Frage deiner Haltung. Bist du wirklich ein kleiner Fisch oder vielleicht doch mächtiger als du glaubst? Deine Haltung macht aus, wie du dich in der Welt bewegst. Wie du auf Situationen reagierst, wie du auf andere wirkst und auch was du bewirkst. Deine Haltung zeigt, wie du über andere, über die Welt und über dich selber denkst.


Deine Haltung entscheidet und DU entscheidest über deine Haltung.


Du kannst dich entscheiden, dieser kleine Fisch zu bleiben oder du kannst dich entscheiden, deine Kraft für dich einzusetzen und alles Mögliche dafür zu tun, damit sich verändert, was dir nicht gut tut. Es geht mir nicht darum, dass das Ego seinen Willen durchsetzen soll. Mir geht es darum aufzuzeigen, dass niemandem geholfen ist, und dir am wenigsten, wenn du still da sitzt und jammerst. Das ist natürlich auch eine Haltung, aber sicher nicht die, die dich weiter bringt im Leben. Als kleiner Fisch wirst du übrigens immer kleiner und dann aufgefressen. Willst du das?


Es ist deine Haltung, die entscheidet wie liebevoll, achtsam und respektvoll du mit deiner Mitwelt umgehst. Es ist deine Entscheidung, welche Haltung du annehmen möchtest. Ja, es stimmt, du hast gewisse Verhaltens- und Denkweisen von deinen Eltern gelernt und übernommen, aber das heisst nicht, dass du sie behalten musst. Als Erwachsener hast DU die Entscheidungsfreiheit, du bestimmst und bist ihnen nicht ausgeliefert.


Für deine innere Haltung entscheidest du dich ganz bewusst, Deine innere Haltung macht dich stabil, sie richtet dich auf. Du stehst mit beiden Beinen fest auf dem Boden, so dass dich nichts so schnell etwas aus der Bahn wirft. Deine Haltung gibt dir Halt.


Deine innere Haltung spiegelt sich übrigens auch in deiner äusseren Haltung. Schau doch einmal in den Spiegel und schau genau hin. Du kannst auch an deiner äusseren Haltung arbeiten und so die innere Haltung verändern. Wie Aussen so Innen, wie Innen so Aussen.


Eine persönliche Haltung bewusst einzunehmen lohnt sich immer. Denn egal, was auf dich zukommt. Du glaubst an dich, deine Fähigkeiten, deine Macht und meisterst so jede Situation in Leichtigkeit.


In welcher Haltung bist du gerade unterwegs? Ich kann das. Ich bin stark. Ich bin geliebt. Ich liebe die Welt. Mir kann alles gelingen. Ich bin erfolgreich. Ich bin gesund. Ich habe Mut. Alles was ich erfahre dient meiner Entwicklung. Es gibt immer eine Lösung.....etc.


Ich wünsche dir alles Liebe auf deinem Weg zu mehr Freude, Glück und Erfolg in deiner bewussten Haltung.


Deine Claudia







39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen